Kategorien
Kampagnen

Vorstellung der INKOMETA-Jury: Daniel Aschoff

Daniel Aschoff (44) ist seit 2017 Kommunikationschef der Allianz Global Corporate & Specialty in Zentral- und Osteuropa.

1 Was erwarten Sie von der Jury-Arbeit im INKOMETA-Award?
Inspiration. Ich finde es erstaunlich, dass Kommunikations- und Marketingabteilungen zu den bekannten Themen immer wieder neue Ideen und Konzepte entwickeln, auf die man eigentlich selbst längst mal hätte kommen sollen

2 Was ist Ihnen bei Projekten aus der internen Kommunikation besonders wichtig?
Ein schlüssiges Konzept, das die Mitarbeiter mitnimmt und Wirkung entfacht. Besonders gut gelingt das, wenn das Konzept auf die jeweilige Situation im Unternehmen zugeschnitten und dem Ganzen zudem eine Portion Kreativität beigemischt ist. Leider lassen sich viele Kommunikationsabteilungen aber immer noch den gängigen Einheitsbrei von Corporate Marketing zu horrenden Preisen verkaufen. Das braucht keiner.

3 Auf welches eigene Projekt in der internen Kommunikation sind oder waren Sie besonders stolz?
Auf alle Projekte, die kaum Budget verschlungen, aber große Wirkung entfacht haben. Zuletzt war das ein internes Quiz-Format an allen sieben Standorten der AGCS in Zentral- und Osteuropa und einer Final-Runde in München – nach dem Motto: Alle Mitarbeiter gegen den Chef! Ein schönes Beispiel für Mitarbeiter-Engagement und -Zusammenhalt.

4 Wo sehen Sie die interne Kommunikation in zehn Jahren (im Vergleich zu heute)?
Ganz weit vorne. Denn eigentlich kann nur die Interne Kommunikation (in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung) den mannigfaltigen Problemen einer hybriden Welt mit immer neuen Anforderungen und Herausforderungen in immer kürzen Intervallen adäquat begegnen und gleichzeitig als Happiness-Manager für eine starke Unternehmenskultur sorgen.

Am 14. September wird der INKOMETA Award bei einer feierlichen Gala im Rahmen der INKOMETA-Days am 14. und 15. September in Berlin verliehen.

Daniel Aschoff (44) ist seit 2017 Kommunikationschef der Allianz Global Corporate & Specialty in Zentral- und Osteuropa. Zuvor war er unter anderem Leiter der Internen Kommunikation der Allianz Deutschland AG und als Stellvertretender Chefredakteur für das preisgekrönte Kundenmagazin „1890“ und das Mitarbeitermagazin „Blau“ zuständig. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht: Zuletzt „Wir Fans“ und „Wir müssen doch alle Montag wieder arbeiten“.

thinkBEYOND-Folge 31 mit Daniel Aschoff:

Die Vorstellung weiterer Jurymitglieder finden Sie hier: