Kategorien
Intranet & Digital Workplace

Vorstellung der INKOMETA-Jury: Olivia Patzelt

Olivia Patzelt leitet die Interne und Führungskräftekommunikation bei Vodafone Deutschland. Seit 2022 ist sie Mitglied der INKOMETA-Jury.

1 Was erwarten Sie von der Jury-Arbeit im INKOMETA-Award?
In den letzten 2 Jahren ist die Bedeutung von Interner Kommunikation deutlich gestiegen. Ich finde es interessant zu sehen, wie andere Unternehmen mit den wachsenden digitalen Anforderungen in der Pandemiezeit umgegangen sind und wie sie nun wieder eine Balance zwischen An- und Abwesenheit der Mitarbeiter*innen schaffen. Außerdem freue ich mich auf einen spannenden Austausch mit den Kolleg*innen und viel Inspiration!

2 Was ist Ihnen bei Projekten aus der internen Kommunikation besonders wichtig?
Interne Kommunikation hat vor allem mit Zuhören und Empathie zu tun. Ich denke, die Art und die Kanäle der Kommunikation müssen zur Unternehmenskultur passen und absolut authentisch sein. Dabei sollte man seine Arbeit auf immer wieder hinterfragen und an die aktuellen Anforderungen der Mitarbeiter*innen anpassen.

3 Auf welches eigene Projekt in der internen Kommunikation sind oder waren Sie besonders stolz?
Auf die Einführung eines Social Intranets bei Unitymedia innerhalb eines Jahres. Dabei haben wir nicht nur die technischen Herausforderungen gemeistert sondern auch einen umfassenden kulturellen Wandel im Unternehmen eingeläutet und innerhalb von drei Jahren umfassend begleitet – sehr zur Zufriedenheit von Mitarbeitern und Geschäftsführung. 

4 Wo sehen Sie die interne Kommunikation in zehn Jahren (im Vergleich zu heute)?
Mitarbeiter*innen kommunizieren immer stärker selbst und in einer hybriden Arbeitswelt auch über verschiedenste Kanäle. Informationshoheit und eine Kommunikationskaskade werden (noch) weniger wichtig. Interne Kommunikation kann bei dieser Entwicklung ein wichtiges strategisches Werkzeug für die Unternehmensführung sein um weiterhin Orientierung und Motivation für die Mitarbeiter zu schaffen und nachhaltig zum Unternehmenserfolg beizutragen.

Am 14. September wird der INKOMETA-Award bei einer feierlichen Gala im Rahmen der INKOMETA-Days am 14. und 15. September in Berlin verliehen.

Olivia Patzelt leitet die Interne und Führungskräftekommunikation bei Vodafone Deutschland. Zuvor arbeitete sie beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia und hat von dort aus die Kommunikation zur Integration in den Vodafone-Konzern von Anfang an mitgesteuert. Außerdem war sie für die Einführung eines Social Intranets verantwortlich. Sie hat mehr als 17 Jahre Erfahrung in der internen Kommunikation in Unternehmen und Agenturen. Unter anderem leitete sie die Unternehmenskommunikation beim Getriebehersteller Magna Powertrain und war bei Deekeling Arndt Advisors als Seniorberaterin tätig. Ihr Schwerpunkt ist die Begleitung von Veränderungsprozessen.

Die Vorstellung weiterer Jurymitglieder finden Sie hier: